Ihre Firma eintragen

Thementage Glas widmen sich neuester Technik

Ganz besonders im Fokus stehen die OLED-Glasbeleuchtungen, welche dieses Jahr ganz besonders im Trend liegen und für die Glasbranche einen neuen Absatzmark darstellen.

 

OLED steht für organische lichtemittierende Diode. Es besteht aus mehreren unterschiedlichen Materialschichten. Angefangen beim Trägermaterial, meistens Glas, bis hin zum verkapselnden Deckglas sind zehn unterschiedliche Schichten nicht selten.

 

Viele Themen und viele Besucher

 

Die Thementage dieses Jahr bieten ein sehr spannendes Programm mit renommierten Referenten wie zum Beispiel Ulrich Knaack und Jens Schneider von der TU Darmstadt aber auch Guido Olbertz von Oledworks und Lisa Ramming von ECO Engineers sind anwesend.

Rund um den Werkstoff Glas werden aktuelle Projekte und Ideen den Teilnehmern vorgestellt und darüber diskutiert.

 

Unter dem Stichwort Industrie und Handwerk 4.0 wird den Teilnehmern auf den Thementagen ein Einblick in die „digitale Welt“ rund um Glas gegeben.

Referenten werden zeigen wie man ein Unternehmen 4.0 wird und welche Megatrends sich bei den damit verbundenen Märkten bereits abzeichnen, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Bundesinnungsverbandes des Glashandwerks, Dipl.-Ing. Stefan Kieckhöfel.

 

Über die Thementage

Die Thementage sind eine gemeinsame Veranstaltung der Messe Düsseldorf in Kooperation mit der Fachzeitschrift Glas + Rahmen und dem Bundesinnungsverbandes des Glaserhandwerks. 2015 folgten mehr als 100 Teilnehmer aus Deutschland und dem nahen Ausland zur Premiere. Von Referenten und Teilnehmern erhielt die Installation eines themenübergreifenden Fachsymposium in den glasstec Zwischenjahren sehr positives Feedback.

 

 

    Aktuelle Firmeneinträge