Ihre Firma eintragen

Verglasung für 17 Skyscraper in New York kommt aus Deutschland

Fünf Beispiele aus insgesamt 17 aktuellen Bauprojekten in New York: Allein in diesen fünf Skyscrapern werden mehr als 200.000 Quadratmeter Sonnenschutzglas von AGC Interpane eingesetzt.

New York baut mit deutschem Glas-Unternehmen

17 Skyscraper werden derzeit in New York mit Sonnenschutzverglasungen von AGC Interpane errichtet. Die Namen der Projekte sind international bekannt: World Trade Center, Hudson Yards, Museum of Modern Arts, Hardrock Tower und viele mehr. Schon im März 2016 gab das Unternehmen bekannt, dass man an insgesamt 29 Projekten in Amerika beteiligt sei. Dabei arbeitet man mit international bekannten Arichtekten, wie etwa Kohn Pedersen Fox, Adrian Smith + Gordon Gill, Richard Meier & Partners, Foster & Partners und weiteren renommierten Büros zusammen.

Das internationale Objektgeschäft des Unternehmens wächst. Verantwortlich für die Aufträge sind vor allem die deutschen Interpane-Standorte im bayerischen Plattling und im niedersächsischen Lauenförde, die das internationale Objektgeschäft der Gruppe forcieren. Neben hochselektiven und transparenten Sonnenschutzgläsern sind in Amerika insbesondere Gläser mit hochreflektierenden Schichten gefragt.

Ferner gilt vor allem in Amerika „big is beautiful", wo die Nachfrage nach Verglasungsprodukten in Maxi-Formaten steigt. Anwendung finden sie überall dort, wo Architekten für exklusive Glasarchitektur komplette Fassaden mit nur wenigen Glasscheiben verkleiden wollen. AGC Interpane entwickelt hierfür die sog. „Giga Lites“ - High-End-Verglasungen, die mit Abmessungen von 18,00 x 3,21 Metern weltweit zu den größten beschichteten Glas-Produkten zählen dürften.

    Aktuelle Firmeneinträge